Ausbau der Breitbandversorgung OT Waldprechtsweier

Der Teilort Waldprechtsweier sollte an das Breitbandnetz der Kerngemeinde Malsch angebunden werden.

Hierzu wurde vom Kernort Malsch aus auf eine Länge von ca. 2,7 km bis zum Rathaus des Ortsteils Waldprechtsweier ein sog. 3-fach-Leerrohr verlegt, teils konventionell, teils eingepflügt oder mittels Spülbohrverfahren eingebracht. Anschließend wurde ein Leerrohr mit einer 144-adrigen Glasfaser mittels Einblasen belegt.

Anmerkung: Diese Maßnahme wurde vom Land Baden-Württemberg im Rahmen des ELR-Programms bezuschusst.

Fertigstellung
2013

Bausumme
298.000 €

Leistung Fuhr+Müller
LP 1-3 und 5-8
Abstimmung mit den politischen Gremien
örtliche Bauüberwachung
Beihilfe zum Förderantrag

Zurück zu den Referenzen
Auftraggeber:

Gemeinde Malsch
Hauptstraße 71
76316 Malsch