Erschließung Baugebiet "Junge Reben", 76476 Bischweier

Projekt/Baumaßnahme

Im Rahmen des Bebauungsplan- und Umlegungsverfahrens wurde durch die Gemeinde Bischweier das ca.1,60 ha große Baugebiet „Junge Reben“  ausgewiesen.

Die Erschließung des Baugebiets betrifft die Planung und Dimensionierung des Abwassernetzes, der Versorgungsleitungen (Wasser, Strom und Gas, Fernmeldekabel) und der Verkehrsflächen.

Die ehem. Sandgrube im geplanten Baugebiet wurde hierzu mit geigneten Sand-Kies-Gemischen auf ca. 3 m Höhe wieder aufgefüllt. Die Prüfung der geo- und umwelttechnischen Eigenschaften, die baubegleitenden Prüfungen und die Niederschlagsversickerung waren Bestandteil der Ausführungsplanung und Bauüberwachung.

Fertigstellung/Ausführungszeitraum

03/2014 – 12/2014

Herstellungskosten

900.000 €

Auftraggeber/Erschließungsträger

EnBW Regional AG
Schelmenstraße 15,
70567 Stuttgart

Leistungen

Alle Leistungsphasen der HOAI einschließlich örtliche Bauüberwachung zur Erschließung des Baugebiets

Zurück zu den Referenzen
Auftraggeber:

Bischweier