Erschließung Gewerbegebiet "Haidenfeld II"

Einmündung von der Landesstraße
Asphalteinbau
Buswendeplatz
Haidenfeld II

Das Gewerbegebiet "Haidenfeld II" war bisher nur über die kleine Anwohnerstraße "Am Wasen" zu erreichen. Auf Dauer war dies keine finale Lösung, da aufgrund der Frequenz und damit einhergehenden Verkehrsbelastung sowie der Größe der Zulieferfahrzeuge die Grenze der Belastbarkeit erreicht war.

Das Gewerbegebiet "Haidenfeld II" sollte eine eigene ausreichend dimensionierte  Zufahrt erhalten.

Diese Zufahrt wurde von der "Schwarzwaldhochstraße" aus realisiert, führt über einen Bogen (mit 4 neuen gewerblichen Bauplätzen) in das Gebiet und enthält einen Buswendeplatz.

Es wurden 500 m Abwasserkanal DN 400 - 600 und ca. 150 m DN 800 (auch als Stauraumkanal) verbaut, ca. 300 m Wasserversorgungsleitung und knapp 5000 m² asphaltiert.

Mehr als 500 m² Fläche wurden gepflastert.

Neben dem Buswendeplatzwurde auch eine neue Bushaltestelle errichtet.

 

Baubeginn:   Oktober 2010

Bauende:   Dezember 2011

Bausumme:

1,5 Mio €

Auftraggeber:

Gemeinde Malsch

Hauptstraße 71

76316 Malsch

Leistungen Fuhr + Müller

Leistungsphase 1-3 und 5-9

örtliche Bauüberwachung

Zurück zu den Referenzen
Auftraggeber:

Gemeinde Malsch
Hauptstraße 71
76316 Malsch