Sanierung des Mühlenplatzes

Zustand vor der Anpassung
Herstellung der Entwässerungsrinne
fertiger Endzustand
Der Mühlenplatz in Malsch dient als zentraler Platz für den örtlichen Wochenmarkt und wird auch von Buslinienverkehr gequert.

Durch die hierbei auftretenden Belastungen haben sich auch aufgrund qualitativ nicht ausreichender Gründung im Bereich der Entwässerungsrinne teilweise flächig Steine aus dem Verbund gelöst und stellten eine Gefahrenquelle dar. Es wurde die Entwässerungsrinne neu gegründet, der Fahrbahnaufbau um die Rinne erneuert und die Fläche wieder gepflastert.

Anmerkung: Die Maßnahme musste aufgrund des Busverkehrs (Schulbus) auf die Zeit der Sommerferien begrenzt werden.

Fertigstellung
2013

Bausumme
250.000 €

Leistung Fuhr+Müller
beratende Tätigkeit bzgl. qualitative Ausführung
der Gründung der Entwässerungsrinne

Zurück zu den Referenzen
Auftraggeber:

Gemeinde Malsch
Hauptstraße 71
76316 Malsch